WAS IST ICT?

„Informations- und Kommunikationstechnik“

Aus der Wikipedia …

In der Schweiz meist verwendet englisch information and communications technology => ICT, ist Technik im Bereich der Information und Kommunikation. Im weiteren Sinne steht „Informations- und Kommunikationstechnik“ für jegliche Kommunikationsanwendung, darunter Radio, Fernsehen, Handys, Smartphones, Hardware und Software für Computer und Netzwerke, Satellitensysteme, sowie für die verschiedenen Dienstleistungen und Anwendungen, die damit verbunden sind.

Schweiz Berufliche Grundbildung

In der Schweiz tragen die in Deutschland als Fachinformatiker bekannten Ausbildungsberufe ebenfalls die Bezeichnung Informatiker, genauer Informatiker EFZ. So trägt man nach Abschluss der Ausbildung in der Schweiz am Beispiel der Fachrichtung Systemtechnik den Titel „Informatiker EFZ Fachrichtung Systemtechnik“ (siehe Abschnitt Schweiz im Artikel Fachinformatiker). Höhere Berufsbildung

Außerhalb des Hochschulbereichs gibt es folgende Qualifikationen und Abschlüsse:

Höhere Fachschule:
dipl. Wirtschaftsinformatiker HF dipl. Techniker HF Informatik
Berufsprüfung:
Informatiker mit eidg. Fachausweis ICT-Applikationsentwickler mit eidg. Fachausweis ICT-System- und Netzwerktechniker mit eidg. Fachausweis Wirtschaftsinformatiker mit eidg. Fachausweis
Höhere Fachprüfung:
Informatiker mit eidg. Diplom